Bienenpollen als Supernahrungsmittel, seine Anwendungen und gesundheitliche Vorteile

Nicht nur Hönig kommt von Bienen, sondern haben sie viel mehr Produkte zu bieten und einige von ihnen sind sogar besser und haben viel mehr Heilkräfte als Hönig. Einer von den mehreren Bienenprodukten ist Bienenpollen, denn die Bienen aus Blütenpollen machen. Das was sie unterscheidet, den Bienen- und Blütenpollen, sind die Enzyme und andere Geheimzutaten, die die Bienen bei der Bearbeitung reintun.

Bienenpollen ist sehr reich and Mineralien und Vitaminen, er enthält Aminosäuren, natürliches Antibiotikum, Antihistamin und viele andere Dinge die gut für den menschlichen Körper sind. Jeder weiss, dass unser Körper viele Vitamine jeden Tag braucht, die wir aber nicht immer zu sich nehmen. Und nirgendwo in der ganzen Natur könnt ihr so eine grosse Konzentration und Vielfalt wie in Bienenpollen finden. Um es kurz zu machen - Bienenblütenpollen kann euch fast alles was ihr Körper braucht täglich geben und ihr braucht dafür nicht einen halben Kilo zu sich nehmen.

Wenn wir schon bei der Einnahme von Bienenpollen sind, solltet ihr wissen dass die kleinen Pollenteilchen mit Zellulose umwickelt sind, so dass sie in ihren Verdauungstrakt nicht ausgenutzt werden können wenn man sie blos als solche isst. Viele Leute machen diesen Fehler und essen Bienenpollen nur so, oder mit Wasser, aber so kann es unser Körper nicht ausnutzen. Ihr solltet es mit Milch oder Jogurt essen, denn die Milchsäure bricht die Membrane die aus Zellulose gemacht ist und ermöglicht ihren Körper alles aus zu nutzen was Pollen zu bieten hat.

Die Heilkräfte die euch Bienenpollen bringen kann sind sehr vielfältig. Ihr Körper wird bei einer täglichen Einnahme von Bienenpollen viel wiederstandsfähiger. Ihre Muskeln werden mit den gebrauchten Zutaten versorgt die sie für ihre Aufbau brauchen und ihr werdet sicherlich viel mehr Energie und Vitalität fühlen. Bienenpollen bekämpft gegen Asthma und Allergie - Symptome, verbessert die sexuelle Leistungsfähigkeit und verlangsamt ihren Alterungsprozeß, es hilft auch verschiedene Krankheiten vorzubeugen.

am 10.05.2016 aktualisiert